Happy birthday, Mr. President …

Nun, Marilyn kann es nicht mehr hauchen. Dennoch Gratulation, Mr. Obama! Wir vom 1961er Jahrgang sind eben die Sahne obendrauf …

Barack Obama, der 44. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, wurde als Sohn eines kenianischen Wirtschaftwissenschaftlers und einer weißen US-amerikanischen Anthropologin in Honolulu, Hawaii, geboren. Nachdem sich seine Eltern scheiden ließen, lebte er mit seiner „Mom“ zeitweise in Indonesien.

Als Barack zehn Jahre alt war, übernahmen die Eltern seiner Mutter seine Erziehung. In einfachen Verhältnissen aufgewachsen, startete er nach dem Jurastudium in Harvard seine Karriere – war erst Dozent für Verfassungsrecht an der Uni von Chicago und arbeitete dann in einer kleinen Kanzlei, die sich auf Bürgerrechte spezialisiert hatte. Hier lernte er auch seine Ehefrau Michelle kennen, mit der er zwei Töchter hat.

Acht Jahre war Obama Senator im Bundesstaat Illinois. Im Januar 2005 begann er als Senator seinen politischen Weg in Washington. Im jüngsten Wahlkampf schaffte es Obama, seine prominente innerparteiliche Konkurrentin, Hillary Clinton, die als Favoritin für die Nominierung zur Präsidentschaftskandidatin der Demokraten galt, aus dem Rennen zu werfen. Er präsentierte sich als Vertreter einer neuen Generation, die das Land verändern will.

Am 4. November 2008 wurde er zum 44. Präsidenten der USA gewählt.

Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.