„Die Gothaer Blumenkinder“: „ᗯEᑎᑎ ᗪEᖇ TOᑭᖴ ᗩᗷEᖇ ᑎᑌᑎ EIᑎ ᒪOᑕᕼ ᕼᗩT…“

„Warum reicht das Geld 2017 nicht für eine ordentliche Bepflanzung?“, wurde ich gefragt.

Die Stiftung „Schlösser und Gärten“ finanziert aus ihrem Verwaltungshaushalt u. a. solche Ausgaben wie die Pflanzungen in Gotha oder an den anderen Standorten in Thüringen.
Aus gleicher Quelle werden Löhne und Gehälter bezahlt. Die sind in den letzten Jahren durch Tariferhöhungen gestiegen. Da seit Jahren aber die Summe aus dem Landeshaushalt für die Stiftung gleichblieb, entstand jetzt ein „Loch“. In das fielen in Gotha die Pflanzen – anderenorts andere Ausgaben.

Natürlich können und werden wir nicht jedes Jahr nun die Lücken im Stiftungshaushalt stopfen:
Aber mit unserer Aktion machen wir darauf aufmerksam und helfen zugleich den Gärtnerinnen, den Gärtnern – und uns selbst.

1 Kommentare

Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.