O-Ton: FranX’s. Und frei.

578736_309307355863521_879038593_n_Snapseed
Frank Börner, auch „FranX’s“ genannt, geboren in Eisenach, lebt seit über 30 Jahren mit seinem Freund in Gotha und macht aus seinem Schwulsein (MUtwoch vom 27. März 2013) keinen Hehl. Seit 2000 ist er selbstständig, betreibt aktuell am Hauptmarkt sein Modegsschäft. Das „FranX’s“ ist nicht nur wegen der schicken Mode bekannt, sondern auch dafür, dass der „Mooshammer von Gotha“ im Cafe überm Laden Kunst und Kultur bietet.
FranX’s gründete 1990 der Verein „Regenbogen“. Der war Anlaufstelle für Schwule und Lesben, Bi- und Transsexuelle aus ganz Thüringen, bis vor einigen Jahren das Vereinsleben einschlief.
Jetzt denkt FranX’s darüber nach, ihn vielleicht wieder zum Leben zu erwecken…

Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.