Plus minus minus macht was?!

Der Fakt: etwa 5,1 Mrd. Euro soll die Wertschöpfung durch 1. und 2. Fußball-Bundesliga jährlich betragen. Das besagt eine McKinsey-Studie. Allein 1,8 Mrd. Euro kämen demnach aus der Vermarktung. 110.000 Menschen arbeiteten im Umfeld des Profi-Fußballs. Dazu käme noch einmal die zehnfache Anzahl an Jobs bei Medien, Agenturen, Gastronomie, Zulieferern oder Sicherheitsdiensten.

So weit, so gut.

So weit, so schlecht: Fast jedes Wochenende sind wegen der Spiele jener Ligen (aber auch darunter) Polizei-Hundertschaften in Aktion. Aufkommen müssen alle Steuerzahler. Das kann ja wohl nicht sein, oder?

Doch! Denn geschätzten 200 Mio. Euro Kosten solcher Einsätze stehen etwa 1,5 Mrd. Euro Steuern entgegen, die für oder wegen dieser Ballerei gezahlt werden.

Was lehrt uns das?

Die Lufthoheit über Stammtische erreicht man sicher mit solchen Themen, die die Emotionen schüren.

Aber rechnen können sollte man trotzdem :-)!

Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.