Ich hätt‘ so gern ein iPad…

“Das Web ist ein entfernter Verwandter der Zeitung, das iPad sein Bruder.”

Das ist ein Zitat aus dem bild.de-Interview mit dem Zeitungsdesigner-Guru Mario Garcia (“Ist das iPad die Zeitung der Zukunft, Dr. Mario Garcia?”). Der Großmeister des Gestaltens vergleicht Apples neues Wunder-Tablett sogar mit der Entwicklung des Farbdrucks.

Aber das ist auch schon beeindruckend: Apple hat 300.000 iPads am ersten Verkaufstag absetzen können. Die neuen „iPad“ophilen saugten damit eine Million Apps und über 250.000 E-Books von den Apple-Servern. Analysten meinen sogar, dass am Osterwochenende bis zu 700.000 der neuen Generation von Computern über die Ladentische gegangen sein sollen. Dagegen wirkt der damalige Hype ums iPhone (270.000 Verkäufe) harmlos…

Die wirklich erstaunlichste Nachricht des Tages kommt aber aus Frankreich: “Le Monde”, wie andere Zeitungen in schwerem Fahrwasser, wandelt ihr Erscheinungsbild so, dass es iPad-tauglich wird und will zudem eine spezielle Ausgabe für das neue Apple-Wunderding herausgeben, Die gedruckte Zeitung hingegen soll zum Hintergrundmedium werden.

(Mehr dazu hier!)

Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.