Blöd – wie vor 30 Jahren

Moin, Moin Gemeinde! Nicht vergessen – morgen früh ist es eine Stunde später als wir meinen. Sommerzeit!

Seit 1980 nun schon passiert zweimal im Jahr der gleiche Mist: Im Frühjahr klaut man uns eine Stunde, die wir dann Ende Oktober wiederbekommen. Je älter ich werde (und das werde sogar ich!), desto mehr zehrt das an meiner guten Laune.

Schließlich brauche ich manchmal eine Woche, um meine innere mit der offiziellen Uhr abzugleichen. Ich leide eh schon an Frühjahrsmüdigkeit, bin bekanntermaßen ein ausgesprochener Morgenmuffel und normalerweise nicht vor 10 Uhr genießbar. Insofern  verschärft sich das alles und die nächsten Tage werden für mich – wie ich deshalb für die restliche Welt – unausstehlich.

Deshalb meine Bitte: Falls jemand diese Zeilen liest und Fan der Sommerzeit ist, der möge sich melden und mir Argumente dafür liefern. Ich werde gern versuchen, mit klarem Verstand eine positive Grundhaltung zu gewinnen.

🙂

Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.