1.000 Lebens-Zeichen: Wickie leakt die starken Männer

Vicky Leandros aka Wikileaks hat endlich offengelegt: Theo fuhr nicht nach Łódź. Theo war gegen den Rest der Welt. Außerdem heute: Hausärzte warnen – Dauerhaftes Aufdecken kann zu Erkältungen führen. Und schließlich: Julian Assange ist eine Reinkarnation von Hans Christian Andersen. Der Beweis: Transparenz total gab es schon 1837 mit „Des Kaisers neue Kleider“. Dänen lügen nie …

Daher kann man auch einem nackten Mann nicht in die Tasche greifen. Mindert Kriminalität – Klauen wird unmöglich. Logische Konsequenz: Bundesregierung fordert anstelle von Datenvorratsspeicherung Kontakt-Striptease.

Wenn niemand mehr etwas geheim hält, kann auch keiner nichts enttarnen. Prompter Sparvorschlag von Rollstuhl-Rotstift Schäuble: Geheimdienste in die Produktion! Da waren wir Ossis schon mal deutlich weiter. Und nicht nur, weil wir in Dresdens Hygiene-Museum eine gläserne Frau stehen hatten. Renft, inspiriert davon, dichtete: „Bleich und uferlos, liegt die Liebe bloß…“

Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.